Hintergrund zum EPOSA Projekt

Diese Website ist das Ergebnis des Projekts "Pilotierung und Implementierung des Europäischen Portfolios für Sprachlehrende in Ausbildung" des Europäischen Fremdsprachenzentrums des Europarates (EFSZ). Das Projekt entstand im Rahmen des Programms Sprachlehrende in ihrer Rolle stärken.

Zusammenfassung des Projekts

Im zweiten Arbeitsprogramm wurde das Europäische Portfolio für Sprachlehrende in Ausbildung (EPOSA) von einem sechsköpfigen Autorenteam erstellt. Das EPOSA ist ein Dokument für Studierende in der Lehramtsausbildung, das sie beim Reflektieren über didaktisches Wissen und Fertigkeiten unterstützt, ihnen hilft selbst ihre didaktischen Kompetenzen einzuschätzen, und das ihnen ermöglicht, ihre Fortschritte zu registrieren und im Laufe ihre Lehramtsausbildung ihre Erfahrungen in der Lehre aufzuzeichnen. Im dritten Arbeitsprogramm wird das modular aufgebaute Nachfolgeprojekt auf vier Hauptbereiche fokussiert sein: Aufbau eines Disseminationsnetzwerk; systematische Pilotierung des EPOSA an für Lehramtsausbildung verantwortlichen Institutionen; Sammlung von Fallstudien über die Implementierung des EPOSA ; Möglichkeiten der Verwendung des EPOSA als Instrument der Curriculumentwicklung in der LehrerInnenausbildung. Darüber hinaus Erfassung und Dokumentation diverser in Verbindung mit EPOSA durchgeführter Maßnahmen und Aktivitäten.

Hintergrund zum EPOSA Projekt

Diese Website ist das Ergebnis des Projekts "Pilotierung und Implementierung des Europäischen Portfolios für Sprachlehrende in Ausbildung" des Europäischen Fremdsprachenzentrums des Europarates (EFSZ). Das Projekt entstand im Rahmen des Programms Sprachlehrende in ihrer Rolle stärken.

Zusammenfassung des Projekts

Im zweiten Arbeitsprogramm wurde das Europäische Portfolio für Sprachlehrende in Ausbildung (EPOSA) von einem sechsköpfigen Autorenteam erstellt. Das EPOSA ist ein Dokument für Studierende in der Lehramtsausbildung, das sie beim Reflektieren über didaktisches Wissen und Fertigkeiten unterstützt, ihnen hilft selbst ihre didaktischen Kompetenzen einzuschätzen, und das ihnen ermöglicht, ihre Fortschritte zu registrieren und im Laufe ihre Lehramtsausbildung ihre Erfahrungen in der Lehre aufzuzeichnen. Im dritten Arbeitsprogramm wird das modular aufgebaute Nachfolgeprojekt auf vier Hauptbereiche fokussiert sein: Aufbau eines Disseminationsnetzwerk; systematische Pilotierung des EPOSA an für Lehramtsausbildung verantwortlichen Institutionen; Sammlung von Fallstudien über die Implementierung des EPOSA ; Möglichkeiten der Verwendung des EPOSA als Instrument der Curriculumentwicklung in der LehrerInnenausbildung. Darüber hinaus Erfassung und Dokumentation diverser in Verbindung mit EPOSA durchgeführter Maßnahmen und Aktivitäten.

Team

David Newby

David Newby: Koordinator
Karl-Franzens Universität Graz
Institut für Anglistik
Österreich
 

Anne Britt Fenner

Anne Britt Fenner 
Universität Bergen
Norwegen
Sylvia Velikova Sylvia Velikova 
St Cyril and St Methodius University of Veliko Turnovo
Bulgarien
Barry Lee Jones

Barry Lee Jones
University of Cambridge
Faculty of Education
Großbritanien

Team

David Newby

David Newby: Koordinator
Karl-Franzens Universität Graz
Institut für Anglistik
Österreich
 

Anne Britt Fenner

Anne Britt Fenner 
Universität Bergen
Norwegen
Sylvia Velikova Sylvia Velikova 
St Cyril and St Methodius University of Veliko Turnovo
Bulgarien
Barry Lee Jones

Barry Lee Jones
University of Cambridge
Faculty of Education
Großbritanien

Danksagung

Die EPOSA Publikation und die Website sind das Resultat der Arbeit eines internationalen Netzwerkes, welches im Rahmen eines Projektes des EFSZ aufgebaut wurde. Wir danken allen, die an diesem Projekt teilgenommen haben – im Besonderen dem Projektteam für ihre Motivation und ihr Engagement.

Danksagung

Die EPOSA Publikation und die Website sind das Resultat der Arbeit eines internationalen Netzwerkes, welches im Rahmen eines Projektes des EFSZ aufgebaut wurde. Wir danken allen, die an diesem Projekt teilgenommen haben – im Besonderen dem Projektteam für ihre Motivation und ihr Engagement.

  Search

Bookmark and Share

Bookmark and Share